h1

Ermittlern auf der Spur

8. Juli 2009

In diesem Blog soll es um Detektive gehen, die im Folgenden manchmal auch einfach nur Ermittler genannt werden. Es gibt verschiedene Arten von Ermittlern, aber eines haben alle gemeinsam: sie werden von Mandanten beauftragt, etwas herauszufinden. Schauen wir uns doch mal an, welche Arten von Ermittlern es gibt:

Wirtschaftsermittler:

Die Tätigkeitsfelder von Wirtschaftsdetektiven können sehr weit reichend sein und Spezialkenntnisse voraussetzen (z.B. Kriminaltechnik, Expertenwissen zur Internetsicherheit und Lauschabwehr). Deshalb agieren Wirtschaftsermittler selten alleine sondern sind in eine Wirtschaftsdetektei eingebunden und arbeiten mit anderen Ermittlern gemeinsam an der Aufklärung eines Falles. Gute Detekteien decken viele Ermittlungsfelder ab, zum Beispiel die Aufklärung von Spionage, Transportkriminalität, Produktpiraterie, Produkterpressung und Produktsabotage etc. Dabei kommt oft modernste Aufklärungstechnik und Ermittlungstechnik zum Einsatz. Da erfahrene Wirtschaftsdetekteien über viel Know How verfügen, sind sie in der Lage, Sicherheitsberatungen anzubieten. Ein Lauschangriff oder Betriebsspionage oder auch Wirtschaftserpressung kann somit wirkungsvoll verhindert werden.

Kaufhausermittler oder auch Ladenermittler:

Diese spezialisierten Detektive sind dafür ausgebildet, Ladendiebstähle zu erkennen und den Täter noch vor Ort dingfest zu machen und mit entsprechenden Beweisen an die Polizei zu übergeben. Ihre Beobachtungen nehmen sie meist in einem separaten Raum mittels moderner Videoüberwachung vor. Es kommt aber auch vor, dass Ladendetektive zwecks Überwachung der Kunden unauffällig durch die Gänge gehen und sich selbst als Kunden ausgeben.

Privatermittler:

Sie werden im Gegensatz zu den Wirtschaftsdetektiven von Privatpersonen im privaten Interesse beauftragt. Die gängigste Fälle von Privatdetektiven sind die Klärung von Unterhaltsangelegenheiten, das Auffinden vermisster Personen, welches häufig eine aufwendige Recherche voraussetzt, sowie auch der Nachweis von Seitensprüngen. Es kann aber auch um die Sicherung von gerichtsverwertbaren Beweisen für Zivil- und Strafprozesse im Interesse des Mandanten gehen.

Versicherungsdetektive:

Diese Ermittler werden von Versicherungsunternehmen zur Informationsbeschaffung und Schadensaufklärung beauftragt. Es gibt offensichtlich viele Versicherungsnehmer, die Versicherungsbetrug begehen und sobald es dafür Indizien gibt, lohnt sich für die Versicherungen häufig der Einsatz des Versicherungsermittlers. Er soll klären, ob der Schaden tatsächlich wie angegeben eingetreten ist oder ob er beispielsweise fingiert wurde.

Egal um welchen Ermittlertyp es sich handelt, die Investigation durch Detektive hat immer ein konkretes Ziel: Beweise finden und diese so hieb- und stichfest dokumentieren, dass sie – im Fall des Falles – als gerichtsverwertbare Beweise zugelassen können und somit einem Geschädigten zu seinem Recht verhelfen.

Advertisements

One comment

  1. […] sein. Oft werden dafür Ermittler aus spezialisierten Wirtschaftsdetekteien herangezogen. Die Wirtschaftsdetektive werden nicht selten auch ins Unternehmen „eingeschmuggelt“, um Waren- oder Materialdiebstahl, […]



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: